Innovative Produktvorstellung und neue Kontakte – die cibX auf dem Hauptstadtkongress

Vom 21. Bis 23. Mai hat sich die cibX GmbH auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit den interessierten Messebesuchern präsentiert. Im modernen CityCube auf dem Berliner Messegelände war das Jungunternehmen am Stand des Netzwerks Gesundheitswirtschaft Münsterland e.V. vertreten und präsentierte neben der FH Münster und der Firma Buurtzorg innovative Ideen aus der Region.

Auf dem Kongress wechselten sich Fachvorträge und spannende Podiumsdiskussionen in den Pausen ab. Der Konsens lautete: Pflege und Medizin müssen die Möglichkeiten der Digitalisierung schnellstmöglich, aber gut geplant nutzen. Dazu stellte die cibX auf der dreitägigen Veranstaltung den ortbaren Gehstock SMARTSTICK, die mobile Einheit MOBI sowie das Central Information Board, die Ortungs- und Visualisierungstechnologie für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, vor.

Gründer und Geschäftsführer Ralf Drüge war nicht nur gefragter Gesprächspartner an den Ständen, sondern wirkte auch in der Podiumsdiskussion zum Thema „Reha neu denken und gestalten“ mit, die von der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Netzwerks Deutsche Gesundheitsregionen e.V., Dr. Petra Rambow-Bertram, moderiert wurde. „Die meisten dementen Patienten lehnen neumodische Dinge ab. Unser Ansatz war es, Produkte zu entwickeln, die alltagstauglich sind. Daraus ist unter anderem unser Smartstick entstanden“, sagte Ralf Drüge während der Diskussion.

Für den Geschäftsführer war der Hauptstadtkongress ein voller Erfolg: „So eine Messe ist eine tolle Gelegenheit, um zu Netzwerken. Außerdem konnten wir Freundschaften und Kooperationen vertiefen, zum Beispiel mit den Mitgliedern des Netzwerks Gesundheitswirtschaft Münsterland. Wir haben wichtige Entscheider und Personen aus der Politik getroffen und hatten die Gelegenheit, sie von unseren innovativen, technischen Lösungen zu überzeugen, um Prozesse in Medizin und Pflege zu optimieren.“ Auch für das nächste Jahr plant das Jungunternehmen die Teilnahme am Hauptstadtkongress.

Share this Post:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.