Welche Bedeutungen haben Serviceleistungen im Zeitalter der Digitalisierung?

steto

Mit der Digitalisierung steigen auch die Bedürfnisse der Patienten an die medizinische Versorgung. Wie Krankenhäuser und Arztpraxen ihre Patienten einfach und unkompliziert digitalen Service bieten können, zeigen wir Euch in diesem Beitrag.

Online Terminservice

Die telefonische Erreichbarkeit von Krankenhäusern ist allgemein schwierig. Warum also nicht eine Online-Terminvereinbarung anbieten, bei der die Patienten in nur 3 Klicks einen Termin vereinbaren anstatt 15 Minuten in der Warteschleife zu hängen.
Ein zusätzlicher „Reminder-Service“ in Form einer Push-Benachrichtigung macht das Servicegefühl vollkommen.

Teleberatung

Ein anderer digitaler Service ist die Teleberatung. Durch eine Videosprechstunde können sich Patienten den oft weiten Weg ins Krankenhaus direkt sparen ohne auf eine fachmännische Diagnose verzichten zu müssen.

Wartezimmer Panel

Ein Defizit was Patienten immer bemängeln, ist die lange unwissende Wartezeit. Egal ob beim Hausarzt oder in der ZNA. Mit einem Panel, das die geschätzte Wartezeit und die Warteposition anzeigt machen Sie die Wartezeit transparent und ihre Patienten zufriedener. So können diese bei einer langen Wartezeit z.B. noch einen Kaffee trinken geben und gehen dank elektronischem Patientenarmband trotzdem nicht verloren.

Zusammenfassung

Die digitalen Bedürfnisse der Patienten steigern. Um diese zu befriedigen werden Krankenhäuser und Arztpraxen nicht mehr länger um digitale Serviceleistungen drum herum kommen. Oben genannte ist nur ein Auszug der vielen Möglichkeiten, die neben einer verstärkten Patientenbindung auch eine Umsatzerhöhung mit sich bringen.

Share this post:

Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.