Warum arbeite ich bei der cibX Gmbh?

BB_Mitarbeitermotivation

Machen wir uns nichts vor: Ein Job ist natürlich auch dafür da, Geld zu verdienen. Im Idealfall steht man aber auch inhaltlich hinter seiner Tätigkeit und mag die Kollegen. Inwiefern das bei den Mitarbeitern der cibX der Fall ist, zeigen wir euch im folgenden Blog-Beitrag.

Das Ziel unseres Start Ups ist es, mit cleverer Ortung und Visualisierung Arbeitsabläufe in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern zu optimieren. Außerdem wollen wir Menschen im Alter weiterhin ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Wir finden: Das sind wichtige Themen, die es wert sind, angepackt zu werden. Unsere Mitarbeiter haben wir gefragt: Was ist eure Motivation, bei der cibX daran zu arbeiten?

Matthias, Software

„Ich arbeite als Werksstudent für die cibX, weil ich meine Programmiererfahrungen für die Arbeitswelt verbessern möchte. Hier ist es mir möglich, eigene programmiertechnische Ideen und Konzepte zu verwirklichen und auszuarbeiten. Zusätzlich dazu entwickele ich Programme für unseren SMARTSTICK und den MOBI, die es potenziell ermöglicht, älteren Leuten in der Gesellschaft zu helfen.“

Birgit, Marketing/Call-Center

„Ich habe mich damals bei der cibX für das Call-Center beworben, weil sie nicht über Zeitarbeitsfirmen Mitarbeiter suchte. Ich habe dadurch nicht nur einen hoch modernen Arbeitsplatz gefunden, sondern auch ein tolles Arbeitsklima und einen Chef, der mir die Möglichkeit gibt, auch in anderen Aufgabengebieten meine Kreativität einzubringen. Mittlerweile bin ich auch im Marketing-Team tätig. Des Weiteren finde ich die Produktentwicklung eine sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit. Gerade mit unseren Produkten im Healthcare-Bereich, wie z. B mit unserem Smartstick können wir vielen Menschen helfen. Die cibX ist der richtige Arbeitgeber für mich, weil ich täglich meine Kreativität einbringen kann und ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet habe.“

Vincent, Software

„Die Arbeit in einem kleinen Team mit großartigen Kollegen bedeutet, dass man auch manchmal aus seiner Komfortzone treten muss und fachfremde Aufgaben erledigt. Das ist regelmäßig eine gute Gelegenheit, etwas Neues zu lernen und direkt praktisch anzuwenden. Durch die unkomplizierte Firmenkultur und kurze Dienstwege bleibt viel Spielraum für eigene Entscheidungen und eine persönliche Note bei der Umsetzung der Projekte.“

Lionard, Marketing

„Durch Krankheitsfälle in der Familie weiß ich, dass in der Pflege von alten und dementen Menschen viel Luft nach oben ist. Ich möchte mit meiner Arbeit dazu beitragen, dass die Arbeitsabläufe effizienter werden, damit mehr Zeit für die persönliche Versorgung der Menschen übrig bleibt. In meiner Tätigkeit als Kommunikationsmanager kümmere ich mich darum, unsere Vision auf verschiedenen Kanälen bekannt zu machen und vielfältige Themen rund um Demenz und eHealth anzusprechen. Mich motiviert, meine journalistischen und kommunikativen Fähigkeiten für sinnvolle Produkte einzusetzen, von denen viele Menschen profitieren können. Die Optimierung der Pflege ist für mich eins der dringendsten Themen unserer Gesellschaft.“

Share this post:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.