cibX Logo

Krankenhaus

Android - girl

Sieben Trends in der Digitalisierung des Gesundheitswesens

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens lässt sich nur mit den richtigen Lösungen effektiv umsetzen – denn dabei geht es auch um Sicherheit, Nachhaltigkeit und Innovation. Digitale Gesundheitstechnologien verbessern die Qualität, Effizienz und Geschwindigkeit der Behandlung und Genesung von Patienten und werden in Zukunft noch wichtiger in der Arbeit von Ärzten und medizinischem Fachpersonal. Eine Schlüsselkomponente ist …

Sieben Trends in der Digitalisierung des Gesundheitswesens Weiterlesen »

Laptop mit Schifertafel

Mehr als zwei Drittel der Beschäftigten im Gesundheitswesen sind mit der IT-Ausstattung unzufrieden

Eine Umfrage von Epson ergab, dass 68 Prozent der Beschäftigten im Gesundheitswesen mit der IT-Ausstattung unzufrieden sind. Im Durchschnitt verliert jeder Mitarbeiter fast einen ganzen Arbeitstag pro Monat durch eine ineffiziente IT-Infrastruktur. Epson hat in Zusammenarbeit mit dem Umfrageunternehmen Coleman Parkes Research 5.650 Mitarbeiter in der deutschen Gesundheitsbranche befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass mehr als …

Mehr als zwei Drittel der Beschäftigten im Gesundheitswesen sind mit der IT-Ausstattung unzufrieden Weiterlesen »

Oberkörper eine Menschen in Verbindung mit einem DNA Strang

Umfrage betont Wunsch nach Digitalisierung in Kliniken

Eine Umfrage unter 500 Medizinern zeigt, dass es keinen einheitlichen Standard für die Digitalisierung in Kliniken und Praxen gibt. Darüber hinaus beklagten die Befragten einen Mangel an Informationen zu IT-Sicherheitsthemen. Der Digitalverband Bitkom hat zusammen mit der Ärztekammer Hartmannbund eine Umfrage unter mehr als 500 Ärzten in Deutschland zum Thema „Digitalisierung von Krankenhäusern“ durchgeführt. Demnach …

Umfrage betont Wunsch nach Digitalisierung in Kliniken Weiterlesen »

Hand auf Tastatur

LMU München treibt die Digitalisierung der ambulanten Versorgung voran

Ambulante Prozesse an der LMU München werden intensiv digitalisiert. Bei der Erfassung jeder ambulanten Behandlung fallen bis zu 2.000 strukturierte Datenpunkte an und trotz der zunehmenden Digitalisierung des Gesundheitswesens sind strukturierte Daten für körperliche Untersuchungen und Krankenakten im ambulanten Bereich bisher kaum vorhanden. Sie sind die Grundlage der KI-gestützten, datengesteuerten Forschung. So ermöglicht die am …

LMU München treibt die Digitalisierung der ambulanten Versorgung voran Weiterlesen »

MRT-Aufnahme eines Gehirns

Selbstlernender Diagnosealgorithmus mit einem kollaborativem Ziel

Ein Forschungskonsortium, dem das Universitätsklinikum Bonn (UKB) angehört, hat einen auf künstlicher Intelligenz basierenden föderalen Diagnosealgorithmus zur Analyse von MRT-Bildern entwickelt. Das Besondere daran: Es bedarf keiner aufwändigen Befundung oder Markierung durch Radiologen. Der von Forschern am Helmholtz München, der Technischen Universität München (TUM) und ihrem Klinikum rechts der Isar, dem Universitätsklinikum Bonn (UKB) und …

Selbstlernender Diagnosealgorithmus mit einem kollaborativem Ziel Weiterlesen »

Krankenhauszimmer mit Bett in schwarz-weiß

Smart Hospitals – Vernetzte Medizintechnik der Zukunft

Forscher der Universität Rostock stellen ihr smartes Krankenhausdesign vor. Es bietet unter anderem eine „stille“ Intensivstation und einen intelligenten Isolationsraum, in dem sich Patienten erholen können, ohne das Pflegepersonal zu stören. In Zukunft könnten Patienten in Isolierzimmern, die mit vernetzten medizinischen Geräten ausgestattet sind, intensiv versorgt werden. Im Vorraum des Isolierzimmers erhält das Pflegepersonal alle …

Smart Hospitals – Vernetzte Medizintechnik der Zukunft Weiterlesen »

Anmeldung interner Service Bereich

Geben Sie bitte Ihren Benutzernamen und Passwort ein, um sich im internen Service Bereich anzumelden.
Beachten Sie die Groß- und Kleinschreibung.

[swpm_login_form]

Sie können sich nicht in unseren internen Bereich einloggen?

Schreiben Sie uns!