Eine intelligente IoT-Lösung:

für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

Echtzeitlokalisierung und Visualisierung

Förderung für digitalen Ausbau in Kliniken
-
Zeit für Digitalisierung in Krankenhäusern!

Sicherheitszonen mit einem Klick!

Mit Hilfe des cibX – central information boards können Sie Sicherheitszonen schnell und einfach mit nur einem Klick einrichten, erweitern oder verkleinern!

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und einfach normale Krankenhausbereiche abgrenzen und so Sicherheitzonen erstellen können!

Warum cibX?

Mit einem Klick -
alles im Blick

Unsere cloudbasierte Plattform setzt genau dort an, wo die Krankenhausinformationssysteme (kurz: KIS) ihren Kernbereich verlassen:

bei der Lokalisierung und Visualisierung!

Raumgenaue Positionsbestimmung

von Betten, medizinischen Geräten und Patienten!

Einrichten von sogenannten "Roten Zonen"

für Patienten, die beim  Betreten einen Alarm auslösen!

Erhöhte Patientensicherheit

durch unser Aktiv-Sensor-Armband mit Alarmfunktion!

Erhöhte Mitarbeitersicherheit

durch unseren Mitarbeiterausweis mit Alarmfunktion!

Smarte Lösungen für

Krankenhäuser und
Pflegeeinrichtungen

Durch unsere langjährige Erfahrung im Klinikbereich, haben Sie mit uns einen starken Partner an Ihrer Seite, der Ihre Problemfelder kennt und speziell für Sie die entsprechende Lösung anbieten kann.

Unser Ziel:

Komplexes einchfach sichtbar machen
und die Effizienz im gesamten
Klinik- und Pflegebereich steigern!

Ihre Vorteile auf einen Blick

Ortung und Visualisierung in Echtzeit

100% KIS-kompatibel

Kostenneutral

Individuell anpassbar

Optimierte Arbeitsprozesse

Transparente Prozesse

Aktuelle News

Demenz – Die Volkskrankheit

Von Demenz sind inzwischen bereits Millionen Menschen in Deutschland betroffen. Eine Zahl, die vor allem durch das steigende Durchschnittsalter der Bevölkerung in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat. Auf Grund des steigenden Durchschnittsalters der Bevölkerung, gibt es immer mehr Demenzkranken und darüber hinaus auch immer mehr Berührungspunkte im Alltag. Beim täglichen Spaziergang, auf dem Weg zur Arbeit und sogar beim Einkaufen kann man in Kontakt mit Demenzkranken kommen, wie ich selbst herausgefunden habe. Mein Erlebnis mit Demenz Letzte Woche beim

Was ist Ambient Assisted Living kurz AAL?

In der heutigen Zeit ist es für uns bereits zu einer Selbstverständlichkeit geworden, ein Smartphone zu nutzen. Nicht nur zum Telefonieren, sondern auch um Nachrichten und Informationen auszutauschen. Immer häufiger nutzen Menschen ihr Smartphone auch, um sich mit ihrem Zuhause zu verbinden. Sei es um das Licht zu einer bestimmten Zeit einzuschalten, die Temperatur zu kontrollieren oder die Kaffeemaschine einzuschalten, damit der Kaffee bereits duftet wenn sie ankommen. Diesen Komfort nennt man „Smart Home“ bzw. „intelligentes Wohnen“ Ambient Assisted Living

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin

Kontaktieren Sie uns!