Eine intelligente IoT-Lösung:

für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

Echtzeitlokalisierung und Visualisierung


Förderung für digitalen Ausbau in Kliniken
-
Zeit für Digitalisierung in Krankenhäusern!

Sicherheitszonen mit einem Klick!

Mit Hilfe des cibX – central information boards können Sie Sicherheitszonen schnell und einfach mit nur einem Klick einrichten, erweitern oder verkleinern!

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und einfach normale Krankenhausbereiche abgrenzen und so Sicherheitzonen erstellen können!

Warum cibX?

Mit einem Klick -
alles im Blick

Unsere cloudbasierte Plattform setzt genau dort an, wo die Krankenhausinformationssysteme (kurz: KIS) ihren Kernbereich verlassen:

bei der Lokalisierung und Visualisierung!

Raumgenaue Positionsbestimmung

von Betten, medizinischen Geräten und Patienten!

Einrichten von sogenannten "Roten Zonen"

für Patienten, die beim  Betreten einen Alarm auslösen!

Erhöhte Patientensicherheit

durch unser Aktiv-Sensor-Armband mit Alarmfunktion!

Erhöhte Mitarbeitersicherheit

durch unseren Mitarbeiterausweis mit Alarmfunktion!

Smarte Lösungen für

Krankenhäuser und
Pflegeeinrichtungen

Durch unsere langjährige Erfahrung im Klinikbereich, haben Sie mit uns einen starken Partner an Ihrer Seite, der Ihre Problemfelder kennt und speziell für Sie die entsprechende Lösung anbieten kann.

Unser Ziel:

Komplexes einfach sichtbar machen
und die Effizienz im gesamten
Klinik- und Pflegebereich steigern!

Ihre Vorteile auf einen Blick

Ortung und Visualisierung in Echtzeit

100% KIS-kompatibel

Kostenneutral

Individuell anpassbar

Optimierte Arbeitsprozesse

Transparente Prozesse

Aktuelle News

Grippeimpfung und Demenz

Im Oktober beginnt wieder die Grippesaison. Dabei hängt es weniger mit Kälte und Schmuddelwetter zusammen, sondern mehr mit der Lufttrockenheit. So überleben die Grippeviren in trockener und kühler Luft wesentlich länger, als in Wärme oder bei hoher Luftfeuchtigkeit. Deshalb vermehren sie sich im Winter auch schneller, als zu anderen Jahreszeiten. Zugleich können Krankheitserreger leichter über Schleimhäute in den Körper eindringen, da diese durch das raue Winterwetter und die Heizungsluft weniger belastbar und trockener sind, als zu anderen Monaten. Außerdem halten

„Für jede Familie die passende Unterstützung gewährleisten“ – Interview mit der Demenzexpertin Andrea Stix

In unserem Interview erzählt die Demenzexpertin Andrea Stix über ihre verschiedenen Arbeitsfelder, warum sie diesen Berufsweg eingeschlagen hat und gibt ein paar Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz. Frau Stix, wie sind Sie dazu gekommen, Demenzexpertin zu werden? Während meiner Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin habe ich in Pflegeheimen Besuchsdienste absolviert. Dort bin ich erstmals aktiv mit Demenz in Berührung gekommen und in mir ist der Wunsch entstanden, mehr über diese Krankheit zu erfahren. Ab diesem Zeitpunkt habe ich

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin

Kontaktieren Sie uns!