Medizinische Kühlschränke: Automatisches Temperatur Monitoring dank cibX

medic-563423_1920

Blutproben, Plasma, Arzneimittel und Impfstoffe sind kühlpflichtige Materialien und bedürfen deshalb einer permanenten kühlen Lagerung in medizinischen Kühlschränken. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf eine Aufrechterhaltung der vorgeschriebenen Temperatur sowie die Vermeidung von Temperaturschwankungen außerhalb des vorgesehenen Temperaturbereichs gelegt. Deswegen muss eine werktägliche Überwachung der Kühlschranktemperatur (sprich mehrmals am Tag) durchgeführt werden. In der Regel erfolgt es manuell mit Hilfe eines Thermometers und das Ergebnis wird auf einer Temperatur-Kontrollliste dokumentiert. Dies ist sehr zeit- und kostenintensiv. Diese Ressourcen sollten den Patienten zugutekommen.

Dank dem Temperatur Monitoring von cibX – central information board erfolgt die Temperaturerfassung und –Überwachung automatisch und digital. Hierbei werden die erfassten Messdaten in digitaler Form gespeichert und können dann per Software weiter verarbeitet werden. Bei jeder Temperaturschwankung (Unter- und Überschreitung der festgelegten Temperatur) wird eine Alarmierung per Push oder Mail Service auf die jeweiligen Endgeräte (Smartphone, Tablett, PC, Laptop etc.) versandt.

Share this post:

Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Deutsch
English (UK) Deutsch