cibX Logo

Berühmte Alzheimer- und Demenzpatienten – Teil 27

Alte_Kamera_Monty_Python
https://pixabay.com/photos/camera-photography-portrait-film-3244872/

Terry Jones

Terence Graham Parry Jones wurde am 01. Februar 1942 in Wales, Colwyn Bay geboren. Dort wuchs er zusammen mit seinem Bruder Nigel Jones auf. Sein Vater war Alick George Parry Jones, seine Mutter ist nicht bekannt. 1970 heiratete er seine ehemalige Frau Alison Telfer, mit ihr bekam er einen Sohn namens Bill Jones und eine Tochter namens Sally Jones. Seine Ehe mit Alison hielt bis 2012, bis er dann Anna Soderstrom kennenlernte und sich in sie verliebte. 2012 heirateten sie und bekamen Terry’s zweite Tochter namens Siri Jones. Terry Jones studierte in Oxford Anglistik und Geschichte. Dort lernte er seinen Kommilitonen und Freund Michael Palin kennen und zusammen gründeten sie „Monty Python“. Terry war ein britischer Komödiant, Schriftsteller und Regisseur. Bekannt wurde er hauptsächlich durch die Gruppe „Monty Python“.

Monty Python

Zusammen mit seinem Freund Michael Palin und vier anderen Mitgliedern, Graham Chaplin, John Cleese, Terry Gilliam und Eric Idle, gründete er 1969 „Monty Python„. In der Serie „Monty Python’s Flying Circus“ zeigten sie der Welt ihre schwarzhumorigen und absurden Sketches und Animationen. Zwischen 1969 und 1974 erlangten sie schnell weltweite Berühmtheit. Zu ihrer Berühmtheit trugen auch ihre fünf Filme bei, die sie bis 1983 verfilmt haben. Im Jahre 1971 veröffentlichten sie den Film „Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft„, fort folgend mit „Die Ritter der Kokosnuss“, „Das Leben des Brians“, welches der berühmteste Film war und in dem Terry alleine Regie führte, sowie in „Der Sinn des Lebens„. Nach dem Ende der „Monty Pythons“ blieb Terry produktiv und schrieb Romane, Drehbücher und führte weiter Regie.

2014 kam es zu einem großen Comeback der „Monty Pythons“ mit insgesamt 10 Shows in London, allerdings ohne Graham Chaplin, da er schon 1989 an seiner Krebserkrankung starb. Ein weiteres Comeback ist ausgeschlossen, da auch Terry Jones zu dem Zeitpunkt an einer Krankheit litt. Heute leben die vier restlichen Mitglieder noch.

Keine Interviews mehr für Terry Jones

2016 kam die schockierende Nachricht, Terry Jones leidet an einer primär progressiven Demenz (PPA), welche seine Kommunikationsfähigkeit stark einschränkte, in Folge dessen war es für Terry Jones unmöglich Interviews zu geben. Diese Nachricht kam zur gleichen Zeit, wie die Nachricht, dass Terry einen Preis gewonnen hatte, der seine Verdienste um Film und Fernsehen würdigen sollte. Seine Familie sagte aus, dass er mutig und stets mit Humor gegen seine Krankheit ankämpfte, doch am Ende besiegte sie ihn. Am 21. Januar 2020, einem Dienstagabend, erlag er dann seiner Krankheit. Er wurde 77 Jahre alt.

Quellen:

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_79086222/-monty-python-gruender-terry-jones-ist-an-demenz-erkrankt.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Terry_Jones_(Komiker)

https://www.n-tv.de/leute/Monty-Python-Mitglied-spricht-nicht-mehr-article21063603.html

Share this post:

Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on print

Please Login to Comment.

English (UK)

Anmeldung interner Service Bereich

Geben Sie bitte Ihren Benutzernamen und Passwort ein, um sich im internen Service Bereich anzumelden.
Beachten Sie die Groß- und Kleinschreibung.

Sie können sich nicht in unseren internen Bereich einloggen?

Schreiben Sie uns!