IoT im Krankenhaus: jede Zone sicher im Blick

Interview mit Ralf Drüge, Geschäftsführer, cibX GmbH Besonders in Pandemiesituationen stehen Notaufnahmen von Krankenhäusern unter Druck. Prozesse kommen durcheinander, Systeme brechen zusammen. Ein Überblick über Patienten, Medizingeräte und Räume fehlt. Hier setzt die IoT-Lösung von cibX an. Echtzeitlokalisierung und Visualisierung ermöglichen eine sichere und aktuelle Prozessoptimierung. Im Interview mit MEDICA.de spricht Ralf Drüge über die Idee zum central information board und „Rote Zonen“. Außerdem erklärt er, warum Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen die IoT-Lösung auch im Umgang mit hochinfektiösen Pathogenen wie dem…

Read More

Gestresst durch Corona-Pandemie

Im Auftrag des Arbeitskreises Nahrungsergänzungsmittel (AK NEM) im Lebensmittelverband Deutschland zeigte eine repräsentative Umfrage des FORSA-Instituts ein erschreckendes Ergebnis: 91 Prozent der Deutschen fühlen sich in letzter Zeit sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld gestresst. Es wurden 1.100 Personen im Alter ab 18 Jahren nach den letzten vier Wochen (vom 15. Juni bis zum 13. Juli 2020) befragt. 22 Prozent davon waren in diesem Zeitraum häufig und 37 Prozent nur manchmal gestresst. Im Gegensatz dazu fühlten sich 32…

Read More

Coronavirus: Ist Händedesinfektion wirklich notwendig?

Seit der Corona-Krise sind Desinfektionsmittel und -tücher zu unseren unentbehrlichen Alltagsbegleitern geworden: Mehrmals pro Tag desinfizieren wir unsere Hände, Handys, Türklinken, Tische sowie alle weiteren Gegenständen. Wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) sagen, es sei völlig überflüssig. Ein häufiges und gründliches Händewaschen mit Seife sei vollkommen ausreichend, auch während der Corona-Zeit. Desinfektionsmittel sind gesundheitsgefährdend Auf dem Markt werden Desinfektionsmittel zu jedem Zweck und Einsatzbereich angeboten: gegen Bakterien, Pilzen, Viren, zur Handhygiene usw. Die…

Read More

Unvergesslich – Chor für Menschen mit Demenz

Schauspielerin Annette Frier und Musiker Eddi Hüneke haben ein sehr ungewöhnliches Projekt ins Leben gerufen. Im Januar 2020 haben sie einen Chor für Menschen mit Demenz gegründet. Das Projekt wird von einer wissenschaftlichen Studie begleitet, die positive Auswirkungen von Singen auf das Wohlbefinden von 17 Chormitglieder*Innen und ihren Angehörigen untersuchen wird. ZDF-Sendung Derzeit leben in Deutschland fast 1,7 Millionen Menschen mit der Diagnose Demenz. Da unsere Gesellschaft immer älter wird, kann diese Zahl bis 2050 auf drei Millionen steigen. Damit…

Read More

Berühmte Alzheimer- und Demenzpatienten – Teil 20

Geno Silva –„Scarface“-Star Geno Silva wurde am 20. Januar 1948 in Albuquerque, New Mexico geboren. Fast über 40 Jahren war es auf der Kinoleinwand zu sehen und erlangte weltweite Berühmtheit durch seine Rolle als „The Skull“ in Brian De Palmas Gangser-Epos „Scarface“ (1983). Dort spielte er einen Auftragskiller, der kein einziges Wort während des gesamten Films sprach und letztendlich Gangsterboss Tony Montana, dargestellt von Al Pacino, tötete. Weiterhin machten ihn seine Rollen in Filmen wie „Tequila Sunrise“ (1988) von Robert…

Read More

Vitamin-D-Mangel begünstigt schweren Verlauf der Coronavirus-Infektion

Das Dr. Jacobs Institut für komplementär-medizinische Forschung hat einen Zusammenhang zwischen Vitamin D und dem Coronavirus untersucht. Im Rahmen zweier klinische Beobachtungsstudien wurde festgestellt, dass das Risiko für einen lebensbedrohlichen oder sogar tödlichen Verlauf von COVID-19 bei Patienten mit einem Vitamin-D-Mangel stark erhöht war. Erhöhtes Sterberisiko bei Vitamin-D-Mangel Eine Studie aus Indonesien hat den Krankheitsverlauf und den Vitamin-D-Spiegel von 780 COVID-19-Patienten untersucht und bestätigte ein 19-mal höheres Sterberisiko bei SARS-CoV-2-Infizierten mit Vitamin-D-Mangel (Raharusuna et al., 2020). Nachdem solche Störfaktoren wie…

Read More
Deutsch
English (UK) Deutsch