Eine intelligente IoT-Lösung:

für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

Echtzeitlokalisierung und Visualisierung

Sicherheitszonen mit einem Klick!

Mit Hilfe des cibX – central information boards können Sie Sicherheitszonen schnell und einfach mit nur einem Klick einrichten, erweitern oder verkleinern!
  • Schnell und einfach zu installierende Soft- und Hardware
  • Einfaches Erweitern der Sicherheitszonen
  • Einfaches Verkleinern der Sicherheitszone
  • Elektronische Schranke
  • Alarmauslösung bei unbefugtem Betreten
  • Benachrichtigung bei unbefugtem Betreten
  • Raumgenaue Patientenortung

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und einfach normale Krankenhausbereiche abgrenzen und so Sicherheitzonen erstellen können!

Warum cibX?

Mit einem Klick -
alles im Blick

Unsere cloudbasierte Plattform setzt genau dort an, wo die Krankenhausinformationssysteme (kurz: KIS) ihren Kernbereich verlassen:

bei der Lokalisierung und Visualisierung!

Raumgenaue Positionsbestimmung

von Betten, medizinischen Geräten und Patienten!

Einrichten von sogenannten "Roten Zonen"

für Patienten, die beim  Betreten einen Alarm auslösen!

Erhöhte Patientensicherheit

durch unser Aktiv-Sensor-Armband mit Alarmfunktion!

Erhöhte Mitarbeitersicherheit

durch unseren Mitarbeiterausweis mit Alarmfunktion!

Smarte Lösungen für

Krankenhäuser und
Pflegeeinrichtungen

Durch unsere langjährige Erfahrung im Klinikbereich, haben Sie mit uns einen starken Partner an Ihrer Seite, der Ihre Problemfelder kennt und speziell für Sie die entsprechende Lösung anbieten kann.

Unser Ziel:

Komplexes einchfach sichtbar machen
und die Effizienz im gesamten
Klinik- und Pflegebereich steigern!

Ihre Vorteile auf einen Blick

Ortung und Visualisierung in Echtzeit

100% KIS-kompatibel

Kostenneutral

Individuell anpassbar

Optimierte Arbeitsprozesse

Transparente Prozesse

Aktuelle News

Coronavirus: Ist Händedesinfektion wirklich notwendig?

Seit der Corona-Krise sind Desinfektionsmittel und -tücher zu unseren unentbehrlichen Alltagsbegleitern geworden: Mehrmals pro Tag desinfizieren wir unsere Hände, Handys, Türklinken, Tische sowie alle weiteren Gegenständen. Wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) sagen, es sei völlig überflüssig. Ein häufiges und gründliches Händewaschen mit Seife sei vollkommen ausreichend, auch während der Corona-Zeit. Desinfektionsmittel sind gesundheitsgefährdend Auf dem Markt werden Desinfektionsmittel zu jedem Zweck und Einsatzbereich angeboten: gegen Bakterien, Pilzen, Viren, zur Handhygiene usw. Die

Unvergesslich – Chor für Menschen mit Demenz

Schauspielerin Annette Frier und Musiker Eddi Hüneke haben ein sehr ungewöhnliches Projekt ins Leben gerufen. Im Januar 2020 haben sie einen Chor für Menschen mit Demenz gegründet. Das Projekt wird von einer wissenschaftlichen Studie begleitet, die positive Auswirkungen von Singen auf das Wohlbefinden von 17 Chormitglieder*Innen und ihren Angehörigen untersuchen wird. ZDF-Sendung Derzeit leben in Deutschland fast 1,7 Millionen Menschen mit der Diagnose Demenz. Da unsere Gesellschaft immer älter wird, kann diese Zahl bis 2050 auf drei Millionen steigen. Damit

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin

  • D- 48268 Greven
  • Anfrage@cibx.de
  • +49 (0)2571-95777-01
  • +49 (0)2571-95777-29

Kontaktieren Sie uns!