Transparenz in der Notaufnahme

Mit Triagierung, Risikomanagement und einem interdisziplinären Ansatz werden heute zahlreiche Maßnahmen angestoßen, Notaufnahmen trotz steigender Patientenzahlen transparent und und damit effizient und sicher zu halten.

cibX unterstützt diese Maßnahmen durch die Ortung und Visualisierung der Patienten in Echtzeit. Dabei ist cibX bedienfrei und vollautmatisch und bezieht alle Informationen aus Ortungsarmbändern der Patienten und Ihrem Krankenhausinformationssystem (KIS).

Die Ortung erfolgt mittels Ortungsarmbändern und einem Ortungsnetz, wobei unterschiedlichste Techniken zum Einsatz kommen können. In der Visualisierung werden die Patienten in der Regel auf einem schematischen Grundriss der Notaufnahme und ggf. angrenzender Bereiche mit den gewünschten Informationen angezeigt.

Alle Informationen aus cibX stehen Ihnen retrospektiv für Auswertungen, Analysen und Benchmarks zur Verfügung.

Ein cibX-Projekt beinhaltet Beratung, Software, Ortungshardware und Dienstleistungen zur Konfiguration, Einführung und Anbindung an Ihr KIS. Sind Ihre individuellen Anforderungen aufgenommen und alle Fragen geklärt, kann cibX innerhalb von ca. 4 Wochen im Echtbetrieb übergeben werden.